Arm_edited.png

URBAN
PLACES
RELOADED

Bildschirmfoto 2021-04-20 um 22.04.09.pn
Bildschirmfoto 2021-04-20 um 22.04.09.pn

digital

lokal

partizipativ

WILLKOMMEN!

Auf der Website für zukunftsrelevante Diskurse rund um unsere Stadt – Hildesheim! Gemeinsam wollen wir lokalpolitische Themen aufgreifen, kritisch hinterfragen, weiterdenken – uns als Bürger*innen Hildesheims einbringen.


Am 3.9.2021 fand im Ernst Ehrlicher Park das Diskursfestival Urban Places Reloaded Vol.II statt.

Im Windschatten der Wallungen diskutierten diverse zur Kommunalwahl aufgestellte Kandidat*innen mit

den Expert*innenteams von Vol. II über lokalpolitisch relevante Themen.


Die Veranstaltung gliederte sich in folgende Themenfelder:


Ökologie und Klima


Kulturlandschaft 2030


Stadt Gestalt(en)

 

Urban Places Reloaded Vol. II schließt an das gleichnamige erste Festival im September letzten Jahres an.

An mehreren Tagen wurde der Angoulêmeplatz zu dem, als was er ursprünglich gedacht war: Ein Ort der

Begegnung, des Austausches, Verweilens und der Diskussion. In den letzten Monaten wurde nun eine

öffentlich-digitale Plattform zum Austausch und zur Ideenfindung aufgebaut, die als Grundlage dieser

Veranstaltung dient.

Stefan Könneke erläutert hier bei der Eröffnung dieser Veranstaltung den Entstehungsprozess und die Hintergründe zu diesem Format der Bürger*innenbeteiligung.

Folgende Kandidat*innen nahmen an der Veranstaltung teil:

Dennis Münter, CDU

Dr. Rita Weber, SPD

Lukas Keller, SPD

Beate König, SPD

Rosa Wagner-Kroeger, Bündnis 90/ Die Grünen

Ulrich Räbiger, Bündnis 90/ Die Grünen

Volker Spieth, Bündnis 90/ Die Grünen

Jan Thul, Die Linken

Fabian Walla, Die Linken

Maik Brückner, Die Linken

Volker Weiß, FDP

Claas Ebert, FDP

Hamun Hirbod, Die Partei

 

Bilder des Abends

Ergebnisse der digitalen Beteiligung der Zuschauenden

Bürger Stiftung HI.png
Kufa.png
06-GREENPEACE.png

Das Urban Places Reloaded Vol. II wird von der Bürgerstiftung, Greenpeace und der Kulturfabrik Löseke e.V. gefördert.